Navigation
Malteser Buxtehude

Überschüsse für alle

Hilfsorganisationen treffen Rahmenvereinbarung mit Innenministerium

24.05.2017
Raphael Ebenhoch (rechts), Landesgeschäftsführer der Malteser in Niedersachsen, unterzeichnet die Rahmenvereinbarung. Daneben Friedhelm Meier, Abteilungsleiter für Flüchtlingsangelegenheiten im niedersächsischen Innenministerium; Bildquelle: Malteser

Niedersachsen (mhd). Wie nahezu alle Hilfsorganisationen in Niedersachsen, so haben auch die Malteser im Zuge der Flüchtlingsarbeit finanzielle Überschüsse erzielt. Diese Gelder sollen der Allgemeinheit zugute kommen. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung haben die Hilfsorganisationen am Montag, 22. Mai, im niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport unterzeichnet. In den kommenden Monaten will das Innenministerium bilaterale Vereinbarungen mit den einzelnen Hilfsorganisationen schließen, in denen die Verwendung der Überschüsse genauer geregelt wird.

Die Pressemitteilung des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport lesen Sie hier: http://www.mi.niedersachsen.de/aktuelles/presse_informationen/vereinbarung-zu-ueberschuessen-aus-der-fluechtlingsunterbringung-zwischen-innenministerium-und-hilfsorganisationen-154216.html

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE95370601201201209249  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7