Navigation
Malteser Buxtehude

Ein Fest im Sattel

Malteser unterstützten Reittherapie für Kinder

21.01.2019
Schönes sehen und Gutes tun!; Bildquelle: Cavalluna

Hannover (mhd). Spenden einmal umgekehrt: Mehr als 1000 Euro haben Malteser in der Diözese Hildesheim gesammelt, um Reittherapie für Kinder zu unterstützen. Initiator war die Reitshow „Cavalluna“, die am Sonntagabend, 20. Januar, in der TUI-Arena Hannover Station machte. 126 Restkarten wurden an Malteser und deren Angehörige verschenkt, die sich mit der Spende dafür bedankten.

 

Die Cavalluna-Show „Welt der Fantasie“ tourt derzeit durch 34 Städte. Insgesamt 57 Pferde, dazu Reiter und ein internationales Team von Tänzern unterhalten das Publikum mit einer inspirierenden Geschichte. Nach Auskunft des Veranstalters bietet die Show den Zuschauern viele melancholisch-schöne Momente, rasante Action, witzige Comedy-Nummern und elegante Dressurdarbietungen.

Doch Cavalluna unterhält nicht nur, sondern hilft auch Kindern, denen es nicht so gut geht. Dafür sammeln die Veranstalter Geld, das sie an den „KinderUnterstützungsFond“ (KUF) des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten DKThR weiterleiten. Daraus wird die Reittherapie für Kinder und Jugendliche bezahlt, deren Eltern sich das nicht leisten können.

Die Kinder haben sehr unterschiedliche Krankheitsbilder. Sie alle eint, dass ihnen Reittherapie nachweislich hilft: Muskelgruppen werden trainiert, das Selbstbewusstsein gestärkt und die mentalen Fähigkeiten der Kinder verbessert. Darüber hinaus macht die Therapie diesen Kindern, die es häufig nicht leicht im Leben haben, große Freude.

Ein Jahr Reittherapie benötigt in der Regel einen Zuschuss bis zu 1.400 Euro. Dazu haben die Malteser in der Diözese Hildesheim nun einen Beitrag geleistet – und hatten auch noch Spaß dabei.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE95370601201201209249  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7